Fortbildungen und Schulungen nach Vereinbarung - Abrufveranstaltungen

Einen Teil des Angebots am Kreismedienzentrum Heilbronn führen wir auf Anfrage und nach Vereinbarung durch.

Sie finden diese Angebote auf LFB-online und melden Ihr Interesse an. Kommen genügend Anmeldungen zusammen, schlagen wir (in Absprache mit dem Schulamt und i.d.R. nach dem Jahreswechsel) einen Termin vor. - Alternativ, falls Sie genügend Interessenten kennen (weil Sie z. B. Kollegen sind), können Sie sich auch gleichzeitig anmelden und parallel uns einen Terminvorschlag machen. Wir koordinieren dies dann mit dem Staatlichen Schulamt.

 

* * *

Interessiert Sie ein anderes Thema als hier vorgeschlagen? Haben Sie einen Terminvorschlag? - Dann suchen Sie Gleichgesinnte und nehmen Sie mit uns Kontakt auf; wir versuchen dann, Ihnen ein maßgeschneidertes Schulungsangebot zu machen.

Unabhängig davon besteht die Möglichkeit einer Kurzeinweisung, wo dies für medientechnische Geräte notwendig ist.

Beispiele: Bereich Audio

Ohrenspitzer: Hörspielarbeit in der Grundschule

Ohrenspitzer-Logo
Ohrenspitzer-Logo

Das Ohrenspitzer-Projekt möchte Kinder mit der Bedeutung des gekonnten Zuhörens, interessanten Hörspielen und aktiver Hörspielgestaltung in Berührung bringen.
Der Einsatz von Hörspielen eröffnet eine Vielfalt an Möglichkeiten zur Weiterarbeit. Dabei wird gleichzeitig das genaue Zu- und Hinhören - eine Schlüsselkompetenz -  der Schulkinder geübt und gefördert.

In der Fortbildung werden wir sowohl rezeptiv mit einem Hörspiel umge-hen als auch selbst Aufnahmen machen. Info: www.ohrenspitzer.de

Mit dem Audiostift die Lernwelt vertonen und erkunden

Franklinstift in Aktion (FL)
Franklinstift in Aktion (FL)

Meine Sachen sprechen zu mir!
Einen dicken digitalen Audiostift, geeignete Aufkleber und die eigene Stimme, mehr brauchen Lehrende oder Lernende nicht, um beliebige Gegenstände, Bilder, Bücher oder Arbeitsblätter selber zu vertonen.
Mit dem vorgestellten Audiostift tippt man auf die Aufkleber und spricht den gewünschten Text – oder hört an, was bereits aufgezeichnet wurde. So einfach, wie es klingt, ist es auch.
So erstellen wir – und später Sie mit den Lernenden - gemeinsam eine fast beliebige Vielfalt von Unterrichtsmaterialien und Lernspielen, die das Lernen um das Hören (und Sprechen) erweitern. Vom Hörmemory über ein Quiz bis zur Schulhaus-Rallye.
Digitaler Zusatznutzen ganz ohne Tablet oder PC! Geeignet sind alle Fachrichtungen und Altersstufen, insbesondere Deutsch, Sprachförderung, Fremdsprachen, Musik, aber auch naturwissenschaftliche Fächer.

Beispiel: Bereich Foto

Mit Bildern arbeiten: Fotografieren und einfache Bildbearbeitung

digitale Fotokamera (AR)
digitale Fotokamera (AR)

Je nach Verwendungszweck (Berichte, Arbeitsblätter, Internet, Abzüge,...) müssen digitale Fotoaufnahmen am PC bearbeitet werden. In der Veranstaltung werden in Theorie und Praxis Grundlagen der digitalen Fotografie und Bildbearbeitung vermittelt.

Sofort 3D-Fotos mit einfachen Mitteln

3D-Foto (FL)
3D-Foto (FL)

Räumliche Wirklung von zweidimensionalen Bildern ist ein aktueller Trend, der vielfältige Lernmöglichkeiten auch in Bezug auf die Bildungsstandards bietet. Eine Kamera, möglichst ein Stativ und einen Rechner mit einer freien OpenSource-Software bzw. Freeware: Mehr braucht man nicht, um innerhalb weniger Minuten ein eindrucksvolles 3D-Foto zu erzeugen. Mehr Infos

Beispiel: Bereich GPS

GPS-Schnitzeljagd selbst erstellen

Quelle: schule-gps.de
Quelle: schule-gps.de

Der Umgang mit GPS-Empfängern bietet vielfältige Lernmöglichkeiten, z. B. im Bereich Orientierung, Heimatraum, Geografie. Bildungsplaninhalte zum Thema Karte und Kompass werden so digital umgesetzt.
In der Veranstaltung finden eine kurze technische Einweisung und eine praktische Umsetzung einer Suchaufgabe im Rahmen einer GPS-Rallye statt. Dafür werden die Teilnehmer auf eine kleine Tour geschickt (wetterfeste Kleidung empfohlen).

Beispiele: Bereich Tablets

iPad als Werkzeug für Lehrkräfte und Unterricht

iPad Air2 (AR)
iPad Air2 (AR)

Wie kann das iPad als Werkzeug in der Hand des Lehrers gewinnbringend für den Unterricht eingesetzt werden?
In dieser Fortbildungen wird u. a. gezeigt, wie man das iPad wie ein interaktives Whiteboard oder eine Dokumentenkamera einsetzen kann.
Außerdem wird darauf eingegangen, wie das Tablet im sonderpädagogischen Unterrichtsalltag für Lehrkräfte und Schüler hilfreich sein kann.

Dokumentieren und Präsentieren mit der App "Comic Life" auf dem iPad

Comic Life (VN)
Comic Life (VN)

Ein Vorgang, Versuch oder eine kurze Darbietung aus einem szenischen Spiel wird mit Hilfe der App Comic Life dokumentiert und in Co-micform präsentiert.

Die App ist einfach aufgebaut und kann sofort eingesetzt werden. Das Ergebnis kann als PDF oder JPG exportiert und auf dem USB-Stick mitgenommen oder ausgedruckt werden.

Beispiel: Bereich Trickfilm

Einen Animationsfilm mit dem iPad erstellen

Trickfilm mit iPad (VN)
Trickfilm mit iPad (VN)

Die Zusammenarbeit bei der Herstellung eines Trickfilms, womöglich vertont, kann für Schulkinder eine inspirierende Erfahrung sein. Der neue Bildungsplan 2016 verweist z.B. im Fach Kunst auf diese Methode.
Das Konzept dieser Veranstaltung setzt aus Gründen der einfachen Bedienbarkeit auf die Verwendung von iPads und befähigt zu der Teilnahme am Trickfilm-Wettbewerb Trick & Klick für Grundschulen (bisher: Koffer-Trick) der LFK
(http://www.lfk.de/medienkompetenz-fortbildung/projekte-lfk/projekte-koffer-trick.html)
Die Veranstaltung vermittelt theoretisches Grundwissen, zeigt, wie man Kinder zum Thema Animationstrick führen kann und ermöglicht dann die Erstellung eigener kurzer kreativer Legetrick- oder auch ein-facher (additive) Zeichentrick-Sequenzen mit Hilfe der App iStopMotion. – Anschließend werden die erstellten Szenen mit der App iMovie zusammengeschnitten und ggf. nachvertont.
Die Technik (z. B. ein Koffer mit 5 iPads) kann hier am Kreismedien-zentrum ausgeliehen werden.

Beispiel: Bereich Video

Videos aufnehmen, vertonen und schneiden mit dem iPad oder am Windows-PC

Videoschnitt (VN)
Videoschnitt (VN)

Technisch ist das Aufnehmen von Videos mit Tablets wie dem iPad kein Problem mehr. Trotzdem sollten auch hier sinnvolle Grundregeln zu Videoaufnahmen beachtet werden.

Auch die Nachbearbeitung wie Schneiden, Vertonen und Exportieren ist mit Hilfe der App iMovie einfach zu bewältigen.

Alternative: Auf den PC überspielte Videodateien können im Windows MovieMaker geschnitten, vertont und mit Titel und Abspann versehen werden. Anschließend wird das entstandene Projekt als Film gespeichert.


Die Ergebnisse können auf eigenem USB-Stick mitgenommen werden.

Beispiel: Web

Mein-Heilbronn.org: Einsatz im Unterricht

Mein-Heilbronn.org
Mein-Heilbronn.org

Aktive Heimatkunde mit Unterstützung des Webangebots
"Mein-Heilbronn.org" ist ein 'Heimatbuch' im Internet, das Schulkinder ab Kl. 3 multimedial dabei unterstützt, Heilbronn mit seinen Stadtteilen zu entdecken und kennenzulernen.
Es ist an den Vorgaben des Bildungsplans orientiert und deckt damit eine große Anzahl an Themen auch des Bildungsplans 2016 ab, etwa aus dem Bereich Naturphänomene, Zeitgeschehen oder Orientierung im Raum.
Doch es muss nicht "systematisch" das ganze Angebot eines Themas "abgearbeitet" werden, sondern es kann in Auszügen als Einstieg, Ergänzung oder Vorbereitung z. B. eines Lerngangs genutzt werden.
Auf dem Lerngang selbst oder im Rahmen der Unterrichtseinheit kann ein weiterer Teil des Onlineangebots genutzt werden: z. B. durch Bastelvorlagen, Arbeitsaufträge, die nur vor Ort lösbar sind – sie sind oft im Baustein "Stadt-Entdecker" enthalten.
Das Konzept wird in der Veranstaltung an exemplarischen Themen (z. B. Feuerwehr, Bibliothek) konkret erkundet und ausprobiert. Mehr Infos zum Konzept: http://www.mein-heilbronn.org/meta/faq.html

Beispiele: Bereich digital Präsentieren

Das sprechende Bild

Sprechende Bilder (VN)
Sprechende Bilder (VN)

Bilder durch eigene Tonaufnahmen erweitern
Sprechende Bilder können im Rahmen eines handlungs- und produktionsorientierten Unterrichts (z. B. Fremdsprachen oder Kunst) und auch bei der Umsetzung des Basiskurses Medienbildung eingesetzt werden: Ein Bild oder Foto in PowerPoint wird mit Audiosequenzen versehen, die abgespielt werden, wenn man mit der Maus darüberfährt.
Mit dieser Methode werden Unterrichtsinhalte, z.B. Dialoge, Diskussionen, aber auch Bildbetrachtungen erstellt, intensiv eingeübt und vertieft.
In der Veranstaltung werden mit digitalen Audiorecordern Tonaufnah-men erstellt. Mit freier Software (Audacity) lassen sich die Aufnahmen leicht bearbeiten.

Text und Multimedia mit PowerPoint präsentieren

Eines der am häufigsten verwendeten Programme zur Darstellung von Informationen ist nach wie vor PowerPoint.
Die Veranstaltung führt praktisch in die Möglichkeiten und Besonderheiten ein, die beim Einfügen von Texten, Bildern, Audio- sowie Videodateien in diese Software zu beachten sind.
Die verwendete Softwareversion ist MS PowerPoint 2010, das Betriebssystem Windows 7. Ein eigener USB-Stick wird empfohlen. Word-Grundkenntnisse werden vorausgesetzt




Zum Anfang